Manga Café – der Manga Hof in Düsseldorf!

Samstag, 23.August.2014

Der Besuch im Manga Hof und das Treffen mit Alexa von NendOtaku waren heute die Hauptgründe, warum ich spontan nach Düsseldorf gefahren bin! Durch diverse Berichte hab ich von der Existenz des Cafés erfahren und promt ging die Planung los! Was wir da so gemacht haben, wie das Manga Café ist und was ich heute wieder mitgeschliffen habe, gibt es jetzt!

Zum Start des Tages sind Alexa, ihre Freundin Oro und ich in das Restaurant Okinii gegangen. Dort gibt es einige japanische Gerichte und Sushi als „All you can eat“. Als ganz neue Erfahrung für mich: man konnte fast alles über das I-Pad bestellen, was es auf jedem Tisch gab! Richtig super und natürlich sehr lecker!

Dann trafen wir uns mit 2 meiner Freunde und sind zu den asiatischen Supermärkten gegangen sowie zu Takagi, Bakery my Heart und zum Nihon Book Store. Nach dem Gestöbere ging es auch schon los zum Manga Hof! Falls jemand auch mal dort hin möchte, man findet ihn unter der Adresse Oststraße 137, 40210 Düsseldorf. Es ist nicht wirklich weit weg von den anderen Läden, die wir abgeklappert haben!

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-01

Der Besitzer Tatsuhiro Mizutani ist ein sehr freundlicher und offener Mensch! Er erlaubte mir Fotos zu machen und auf meine Kooperationsanfrage hat er positiv reagiert! Ihr habt also die Möglichkeit an der Theke Visitenkarten von mir mitzunehmen~

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-14

Zum Manga Cafe!

 

Ihr bezahlt stündlich einen Betrag und dürft so viele Manga lesen und so viel drinken wie ihr möchtet! Die erste Stunde kostet im allgemeinen Raum 5€. Je mehr Stunden ihr dort seid umso weniger kostet die Stunde. Ihr könnt allerdings auch ein Tagesticket kaufen und von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr nachts lesen und drinken! Jeder Platz hat auch einen Wlan-Zugriff. Wer es dennoch etwas abseits mag, kann für 6€/Stunde ist eine private Kabine oder für 7€/Stunde in einen privaten Raum gehen. Dieser Preis sinkt auch um jede weitere Stunde. Wie diese aussehen seht ihr auf den Bildern!

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-02 manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-03

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-04 manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-05

Die Auswahl der deutschsprachigen Manga ist noch etwas begrenzt, soll aber gut nachgestockt werden! Wer Japanisch kann, kann sich an wahnsinnig vielen japanischsprachigen Manga die Augen wund lesen! Als Getränke gibt es diverse Soft-Drinks und Kaffee. Ich hab 2 von 5 Soft-Drink-Sorten probiert und diese schmeckten gut. Man kann auch Kleinigkeiten zu Essen kaufen, diese kosten aber extra!

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-07 manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-08

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-06 manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-09

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-12

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-10 manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-13

Links sieht man eine Kabine und rechts die besagten Privaträumlichkeiten!

Die Atmosphäre im Café war sehr angenehm. Nebenbei läuft ein japanischer Fernsehkanal und obwohl es direkt an einer Hauptstraße ist, ist es sehr ruhig. Selbst wenn man keine Manga liest, kann man sich dort mit Freunden hinsetzen und sich unterhalten! Weitere Kontaktmöglichkeiten gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite! (Folgt diesem Link~)

Nach dem Manga Hof sind wir dann zurück in der Supermärkte gegangen, da ich einige Einkäufe tätigen wollte. Ich wollte das Zeug nicht den ganzen Tag rumtragen, daher gingen wir erst auf dem Rückweg zum Kaufen hin.

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-15

Hier haben wir ein paar Süßigkeiten, Wasabi-Erdnüsse für Osterix, leckeren Eistee und mehr Süßigkeiten! Und zwi kleine Geldbeutelchen von kimmidoll!

manga-hof-manga-cafe-duesseldorf-japanmeile-ryuki-de-16

Und hier sind weitere Schreibhefte sowie „Kästchen-Hefte“ zum Üben von Schriftzeichen in verschiedenen Motiven. Dazu Süßigkeiten, Pokémon-Curry und Ramune. Das sind die 5 Flaschen unten. Oben am Deckel wird eine Glaskugel runtergedrückt und dann wirds getrunken! Aber vorsichtig beim Öffnen, lieber draußen oder über der Spühle machen!

Der ganze Tag war fantastisch! Es gibt auch schon Pläne für ein nächstes Treffen mit Alexa aber dann wird es ein ganzes Wochenende werden! Ich kann es jetzt schon kaum aushalten~

Kommentare

  • Kame am 11.08.2015 um 12:25 Uhr

    Der Manga Hof klingt ziemlich spaßig, manche Reihen würde ich ja auch gerne lesen aber nicht zwangsweise kaufen, vor allem natürlich längere Reihen. Nur japanisch lesen würde ich ungerne, maximal mal reihen sichten die es niemals in Europa gab.

    Klasse bilder ^^

    Antworten →

Kommentar verfassen