Erste Eindrücke – Glasslip

Mittwoch, 16.Juli.2014

Glasslip wurde sehr stark promotet und das zu Recht! Die erste Folge verspricht den Start eines Gefühlskarussells in wunderschönem Charakter- und Landschaftsdesign!

glasslip-anime-summer-season-2014-erste-eindruecke-preview-ryuki-de-01

Der Beginn von Glasslip!

Touko ist ein fröhliches und kreatives Mädchen. Als ihr der neue Schüler Kakeru das Gefühl gibt, die „Schulhühner“ verletzten zu wollen, nutzt sie ihren Freundeskreis um diese Hühner zu schützen. Frei rumlaufen und von Katzen angegriffen zu werden, findet Touko zu gefährlich. Also werden alle Hühner auf ihre Freunde und sie verteilt und Zuhause gehütet. Diese witzige Idee zerbricht jedoch schnell, da die Hühner es nicht besser als in einem Käfig haben.

glasslip-anime-summer-season-2014-erste-eindruecke-preview-ryuki-de-02 glasslip-anime-summer-season-2014-erste-eindruecke-preview-ryuki-de-03

Beim Klärungsgespräch, warum Touko die Hühner so schützen wollte, kam Kakeru dazwischen und die Spannung zwischen der Gruppe und ihm steigt an! Besonders für den Oberschüler Yukinari ist Kakeru ein Dorn im Auge, weil er mit Touko so vertraut wirkt. Er spricht sie sogar direkt mit ihrem Vornamen an!

glasslip-anime-summer-season-2014-erste-eindruecke-preview-ryuki-de-07

Mein Fazit zu Glasslip!

Beim ersten Gucken muss ich ehrlich gestehen, dass es mich nicht sonderlich gepackt hat… Sicherlich ist der Anime sehr hübsch gemacht und diese Art Genre ist mein Fall aber irgendwie war ich wohl nicht ganz bei Sinnen! Mittlerweile habe ich die erste Folge von Glasslip vier Mal gesehen, um dahinter zu kommen was ich in die ersten Eindrücke zu schreiben.

Die Story ist relativ schwer zu beschreiben, da nichts Atemberaubendes passiert. Es ist sehr einfach gehalten und erzählt die Geschichte von Touko, Kakeru und der Gruppe bestehend aus Yukinari, sachi, Hiro und Yanagi.

glasslip-anime-summer-season-2014-erste-eindruecke-preview-ryuki-de-05

Allerdings habe ich eine Vermutung in welche Richtung sich alles entwickeln wird. Touko wird für Kakeru Gefühle entwickeln, Yukinari versucht deswegen etwas mehr seine Gefühle Touko gegenüber zu zeigen, Hiro ist heimlich auch in Touko verliebt und mit allen Hauptcharakteren entwickelt es sich zu einem Gefühlschaos und viel Dramatik! Ein weiteres Problem steht ihre Zukunftsplanung auch auf dem Plan!

Aber kommen zu einigen positiven Punkten! Wie bereits erwähnt sind Charakter- und Landschaftsdesign ein richtiger Augenschmaus! Diese Schönheit ist bereits von Tari Tari bekannt, welcher aus demselben Studio stammt wie Glasslip. Für mich sehr anziehend sind die Augen. Irgendwie faszinieren sie mich!

glasslip-anime-summer-season-2014-erste-eindruecke-preview-ryuki-de-06

Nächster Pluspunkt ist der Soundtrack, Opening und Ending! Opening wie Ending haben einen angenehmen Klang und verbreiten für mich Fröhlichkeit. Sie sind passend gewählt, da sich das kommende Gefühlschaos um Touko drehen wird und sie hat so einen angenehm-fröhlichen Charakter.

Trotz meinem anfänglichen Desinteresse gucke ich Glasslip weiter! Nach dem vierten Mal der ersten Folge hat es mich nun doch sehr unterhalten!

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare, schreibe den Ersten!

Kommentar verfassen