Defense Devil

Montag, 12.Mai.2014
Defense Devil Manga Cover 10 (links) Idamaria, (rechts) Kucabara, (unten) Bichura

Defense Devil Manga Cover 10
(links) Idamaria, (rechts) Kucabara, (unten) Bichura

Titel: Defense Devil
Erschienen in DE: Oktober 2011
Autor: Youn In-Wan
Zeichner: Yang Kyung-Il
Herausgeber DE: Carlsen Manga
Bände: 10 (vollständig)

Die Geschichte

Defense Devil ist eine Art Berufsbezeichnung in der Dämonenwelt. Haben Menschen gesündigt und sterben, landen sie in der Hölle. Ist bei Verstorbenen unklar ob sie schuldig sind, landen sie im Event Horizon, einer Zwischenwelt von Himmel und Hölle. Mephisto Barto Dertov Reffert Lark Kucabara (kurz Kucabara) wurde mit seinem Freund Bichura aus der Hölle verbannt. Aber nicht nur das! Ihnen wurden auch ihre Kräfte genommen.

Im Event Horizon ist er zum Anwalt der Hölle geworden. Er versucht die Unschuld der Sünder zu beweisen, die dort umherirren. Dafür müssen sie einen Vertrag mit dem Dämon schließen. Ist die Unschuld bewiesen, wird der Verstorbene in der Menschenwelt wiederbelebt. Alles was kurz vor dem Tod passiert ist wird aus dem Gedächtnis des Wiederbelebten und jene die etwas davon erfahren haben gelöscht, so als wäre nie etwas passiert. Als Gegenleistung erhält Kucabara von den Sündern das Dark Matter, eine Art Energie für Himmel und Hölle!

Doch immer wieder kommen Dämonen aus ihrer Welt ins Event Horizon um die vielleicht Unschuldigen in die Hölle zu schicken. Dort werden sie gefoltert und erzeugen da durch Dark Matter, leiden aber auch wahnsinnig. Kucabara sind diese Methoden zu primitiv. Seit er einen gutmütigen Menschen getroffen und ihn dann verloren hat, weiß er dass die Dämonen eine falsche Denkweise haben. Obwohl er der zukünftige König der Dämonenwelt werden sollte, änderte er sein Aussehen, verhielt sich wie das genaue Gegenteil eines Dämons und flog letztendlich raus.

Defense Devil Manga Cover 1 Mephisto Barto Dertov Reffert Lark Kucabara mit einem Höllen-Vertrag

Defense Devil Manga Cover 1
Mephisto Barto Dertov Reffert Lark Kucabara mit einem Höllen-Vertrag

Die Charaktere

Mephisto Barto Dertov Reffert Lark Kucabara
Kucabara ist der stärkste Nachkomme der Königsfamilie. Daher ist er Anwärter auf den Thron, wird aber aufgrund seiner Charakteränderung aus der Hölle verbannt. Er ist fröhlich und erlaubt sich kleine Späße, ist auf der anderen Seite aber sehr ernst, wenn es darum geht einem vermeintlichen Sünder zu helfen! Diese Hilfsbereitschaft entdeckte er, nachdem er einen Tag in der Menschenwelt mit einem gutmütigen alten Herrn verbracht hat.

Bichura
Er ist der beste Freund von Kucabara und bleibt immer an seiner Seite, selbst bei der Verbannung. Ohne seine richtige Dämonenform ist er sehr klein und, wie ich finde, recht niedlich. Da Kucabara und er zusammen Dark Matter von den Klienten sammeln, nimmt er die Tatsachen und Optionen weitaus ernster als Kucabara.

Idamaria
Die junge Dame ist Exorzistin und erscheint erst im zweiten Band. Sie beschwört Kucabara um ihn zu töten. Bei der ersten Begegnung kommt es jedoch nicht zum Kampf, da Idamaria den Dämon nicht als solchen erkennt. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte, vor allem gegen Ende!

 

Der Zeichenstil

Mit diesem Manga wurde ich regelrecht ein Fan des Zeichenstils von Yang! Er arbeitet nicht nur die Charaktere wahnsinnig detailreich aus, sondern auch den Hintergrund. Ich suche immernoch andere Manga, welche er gezeichnet hat, abgesehen von Defense Devil und March Story. Falls jemand mit an den Werken von Yang interessiert ist, ist hier eine Auflistung! Gebt bescheid, wenn jemand etwas Kaufbares von ihm findet!

Defense Devil Manga Cover 5 Gary Peter Shugarl

Defense Devil Manga Cover 5
Gary Peter Shugarl

Mein Lieblingscharakter

Oft ist es ja so, dass man einen der Hauptcharaktere am liebsten hat. Ich muss zugeben Kucabara ist auch super aber Gary Peter Shugarl ist um ein paar Schritte besser! Er gilt unter den Todesgöttern als Genie und kann Vorfälle mathematisch nach- oder vorausrechnen. Er bevorzugt im Kampf eine Magie, welche er aus Formeln in Mathematikbüchern gewinnt.

Und meine Lieblingsszene

Die Szene kommt erst gegen Mitte des Manga. Shugarl lebt zu dieser Zeit aufgrund einer Verletzung in einem Waisenhaus, in dem auch Idamaria aufgewachsen ist. Dort ist auch das kleine Mädchen Jupiter, welche bei einem Unfall ihre Eltern und damit ihre Stimme verloren hat.

Shugarl hilft im Waisenhaus und Jupiter mag ihn von Tag zu Tag mehr dafür. Als es zu einem Angriff auf das Waisenhaus kommt, hilft Shugarl Kucabara und den anderen bei der Verteidigung. Dabei geht er kurz zu Boden. Aus Angst, Shugarl könnte auch sterben, stellt sich Jupiter zwischen ihn und den Dämonen. Dabei hält sie ein Mathebuch für Kinder in der Hand, welches nur simple Addition beinhaltet. Da Shugarl sein Zauberbuch beim vorherigen Kampf verlor, nahm er sich dieses Basisbuch der Mathematik. In diesen einfachen Aufgaben steckt wohl mehr Energie, die er nutzen kann, und so gewinnt die Gruppe den Kampf.

Durch Jupiters Reaktion auf den angeschlagenen Shugarl wird die Rettung des Waisenhauses entschieden. Als das kleine Mädchen, was nicht mal sprechen kann, sich vor den Todesgott stellt und ihn schützen will, war ich wirklich gerührt. Darum ist es meine Lieblingsszene!

Defense Devil Manga Cover 8 Kucabara in seiner eigentlichen Dämonen-Form

Defense Devil Manga Cover 8
Kucabara in seiner eigentlichen Dämonen-Form

Das Fazit

Ich war zwar enttäuscht, das die Geschichte in 10 Bänden abgeschlossen ist, aber auch froh darüber, weil sie mit Spannung, Spaß und einfach guter Story bepackt ist! Hätte ich die Reihe am Stück gekauft, hätte ich sie sicherlich an einem Tag komplett gelesen! Nur weil ich dann immer weiter wissen wollen würde wie es vorangeht. An einigen Stellen war ist so gerührt, dass ich mir kleine Tränchen wirklich nicht mehr verkneifen konnte! Dabei ist es unüblich, dass mir beim Manga-lesen die Tränen kommen… Jeder Shonen-Fan sollte in Defense Devil wenigstens reinschnuppern und sich davon selbst überzeugen lassen!

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare, schreibe den Ersten!

Kommentar verfassen